We Invented Paris Tour 2019 Termine und Tickets

We Invented Paris Tournee Termine 2019

We Invented Paris - Tour d’Entourage Donnerstag, 25.April 2019 Heidelberg, halle02 Club
We Invented Paris - Tour d’Entourage Freitag, 26.April 2019 Düsseldorf, Stone im Ratinger Hof
We Invented Paris - Tour d’Entourage Samstag, 27.April 2019 Köln, artheater Köln
We Invented Paris - Tour d’Entourage Sonntag, 28.April 2019 Hannover, Kultur- & Kommunikationszentrum Pavillon
We Invented Paris - Tour d’Entourage Montag, 29.April 2019 Hamburg, Prinzenbar
We Invented Paris - Tour d’Entourage Dienstag, 30.April 2019 Nürnberg, Club Stereo
We Invented Paris - Tour d’Entourage Donnerstag, 02.Mai 2019 München, Zehner
We Invented Paris - Tour d’Entourage Freitag, 03.Mai 2019 Konstanz, Kulturladen e.V.

We Invented Paris: Infos zur Tour

Heute erscheint «Are We There Yet?», das vierte We Invented Paris Album. Es ist exklusiv und vorerst für nur einen Monat auf der Website von We Invented Paris als digitaler Download für einen frei wählbaren Betrag erhältlich. Mit «We Invented Paris» schart Flavian Graber seit 2010 verschiedene Musiker und Künstler um sich und erfindet mit ihnen seine Musik immer wieder neu. Nach drei Alben in verschiedenen Gewändern, mehreren Headliner Tourneen durch Europa und der Geburt seines zweiten Kindes besinnt er sich auf seine Stärken: Songs zu schreiben, die unter die Haut gehen und diese mit den Zuhörern zu teilen, dass die Welt für einen Augenblick still steht. Seine Songs stellen die Fragen unserer Zeit und hüllen sich in einen zeitlosen Klang. «Are We There Yet?» Gemeinsam mit Janice Beach aka Yannik Sandhofer vom Soundhofer Institut, der als Produzent, Gitarrist und Mischer fungierte, hat Graber im Kindheitszimmer seines Elternhauses in den Schweizer Bergen ein temporäres Studio eingerichtet und das Album aufgenommen. Mit dem Wohnwagen der Schwester fuhren sie für ein paar Tage nach Karlsruhe um mit Konstantin König das Schlagzeug auf Band festzuhalten. Joël Fonsegrive ist für die unwiderstehlichen Basslinien verantwortlich und das wohl älteste und kaiserlichste Upright-Piano Berlins wurde von Andreas Achermann bespielt. Der Chor zum Song «Self Pity Jackass» entstand mit Freunden, alten Bekannten und neuen Bekanntschaften, die mehr oder weniger zufällig auch vor Ort waren. Im Gegensatz zum Vorgänger klingt «Are We There Yet?» wieder viel nahbarer, zerbrechlicher und gleichzeitig irgendwie erfrischend locker. We Invented Paris kommt diesen Frühling mit dem Album «Are We There Yet?» im Gepäck auf «Tour d'Entourage».

News We Invented Paris